Die Darstellung des weiblichen Vampirs in der deutschen Romantik. Eine literaturwissenschaftliche Untersuchung

By Bunzel, Angellika

Add to Wishlist

All UK & International Customers

Discount

Discount Offer

Buy any 2 products Get 5% Off 5%
Buy any 3 products Get 7% Off 7%
Buy any 4 or more products Get 10% Off 10%
Free shipping to all UK customers for orders over £20
All discounts will be automatically applied at check-out
Secure Payment

100% Secure Payment

Description

Mit Goethes Ballade Die Braut von Korinth begann Ende des 18. Jahrhunderts weltweit das Interesse an sogenannter Vampirliteratur. Die weibliche Vampirin wurde zum Lieblingsmotiv der Schwarzen Romantik. Als territoriale und motivische Grenzgangerin bewegte sie sich zwischen Forschung und Literarizitat. Sie war die Antwort des Volkes auf die Frage nach dem Leben nach dem Tod und eine Figur der verbotenen wie unmoglichen Liebe, die stets im Liebestod und tabuisierter Sexualitat endete. Umso mehr ist sie eine Figur der Schwarzen Romantik. Abgrndig, magisch und zwiespltig. Eine unerklrliche und unheimliche Blutsaugerin, deren Werke oftmals von der ffentlichkeit und Literaturwissenschaft abgelehnt, verbannt und vergessen wurden. In diesem Buch wird untersucht, inwiefern literarische Vampirinnen der deutschen Romantik sich unterscheiden und wo sie Gemeinsamkeiten aufweisen.

Product details

EAN

9783961463688

Format

ebook

Author

Bunzel, Angellika

Category

Publisher

Diplomica Verlag

Language

ger

Published Date

2021-12-01

EAN 9783961463688
Format Ebook
Author Bunzel, Angellika
Category
Publisher Diplomica Verlag
Language ger
Published Date 2021-12-01

Write a Review

Select a rating